Masterfeed - Ihr Lieferant für Hundekauartikel

Natürliche Heimtiernahrung

Damit Sie Ihrem Liebling mehr Lebensqualität schenken können, sorgen wir für die Qualität im Futter.

Wer sind wir

Masterfeed ist eine Firma, die sich auf hochwertiges Hundefutter und Kauartikel spezialisiert hat.
Gegründet 2014, entstand Masterfeed aus der Idee einiger Tierfreunde, natürliche Heimtiernahrung mit regionalen Zutaten herzustellen. Wir bieten Ihnen eine praktische Shopping Plattform für artgerechtes und ausgewogenes Tierfutter und arbeiten fleißig daran, unser Sortiment mit neuen natürlichen Futterartikeln und Kauutensilien zu erweitern.

Dafür verwenden wir ausschließlich Zutaten aus der Region, die wir nach höchsten Qualitätsstandards auswählen und in unserer eigenen Produktion naturbelassen und schonend weiterverarbeiten. Die kontinuierliche Zusammenarbeit mit Tierärzten und Ernährungswissenschaftlern erlaubt es uns, naturgesunde Produkte zu entwickeln und unsere natürlichen Rezepturen stetig zu verfeinern. Kurze Wege im Inland und schonende Verarbeitung gewährleisten optimale Frische unserer Produkte. So können wir die hohe Produktqualität sicherstellen, die Sie für Ihren Liebling suchen.

Natürliche Kauartikel

Neben der täglichen Nahrung bieten wir Ihnen auch ein breites Angebot an natürlichen Hundesnacks zum Kauen für Hunde.
Hier haben Sie eine Vielzahl an unterschiedlichen Artikeln und Größen, so dass für jede Hunderasse und für jedes Leckermäulchen das Richtige dabei ist. Ob Snacks vom Rind, Hirsch, Schaf oder ein anderes Tier Ihrer Wahl, das liegt ganz an den Vorlieben Ihres Tieres. Hier finden Sie auch Kaninchenohren mit Fell, die als besondere Delikatesse von unseren Vierbeinern angesehen werden, da diese Snacks der ursprünglichen Ernährungsweise sehr nah kommen.

AdobeStock_273216702

Über die Nützlichkeit von Kauutensilien und Snacks, sind wir mit verschiedenen Tierärzten ins Gespräch gekommen, um für Sie die besten Produkte herstellen zu können. Dabei haben wir uns auch gefragt, ob unsere Vierbeiner überhaupt Kauartikel benötigen und zu welchem Zweck diese eingesetzt werden können.

Hunde brauchen Kauartikel

Für den Vierbeiner ist das Kauen eine sehr natürliche Form der Beschäftigung. Entspannung und Freude wird ausgelöst und das Tier fühlt sich rundherum behaglich, wenn es etwas zu seinem Futter beitragen kann, indem es sich dieses Stück Genuss erarbeitet. Eine längere Zeit an einem natürlichen Stück Beute zu kauen, ist die ursprünglichste Form der Beschäftigung.

Schauen wir in der Entwicklung zurück, so wissen wir, dass alle Haustiere vom Ursprung her Wildtiere waren. Unsere Hunde, selbst die kleinen Rassen, stammen ursprünglich vom Wolf ab. Als typischer Vertreter eines Familien- und Rudelwesens verfügen Wölfe auch über eine Essenskultur, ähnlich wie Sie es beim Menschen vorfinden. So wird die Nahrung zunächst erst einmal „besorgt“, danach „portionierbar zerlegt“ und anschließend genüsslich gekaut. Dies dient auch als Familienritual (Rudelritual), das die Tiere gerne genießen. Ähnlich verhält es sich bei unseren Vierbeinern, die mittlerweile zivilisiert und friedlich mit uns Menschen leben. Hier dient das genüssliche Herumliegen und kräftige Kauen, dem Tier als Wohlfühl- und Zugehörigkeitsritual.

Der richtige Hundesnack für Ihren Vierbeiner

Die für Ihren Vierbeiner passenden Artikel finden Sie in unserem Sortiment. Dabei ist die Größe Ihres Tieres entscheidend bei der Auswahl. Während kleinere Rassen mit Sehnen und kleinen Ohren vorlieb nehmen, zerknacken größere Rassen gern auch einen Knochen und haben dadurch länger an dieser genussvollen Aufgaben zu arbeiten. Auch Haut und Fell wird von den Hunden gerne gekaut und ist für das Verdauungssystem das Gesündeste, was Sie Ihrem Liebling bieten können.
Außerdem entscheidend für Ihre Wahl, ist der Geschmack des Hundes. Unsere Produkte garantieren alle eine gleichbleibend hohe Qualität, aber die Geschmäcker, auch die von Tieren, sind nun einmal unterschiedlich. Während manche Tiere alles kauen und erst damit aufhören, wenn es nichts mehr zu beißen gibt, so sind andere Tiere recht wählerisch und lassen bestimmte Kauartikel unbeachtet liegen. Mit der Zeit kennen Sie aber den Geschmack Ihres vierbeinigen Lieblings und so können Sie gezielter einkaufen, was dem Geschmack des Hundes am meisten dient.

Je nachdem wie oft Sie Ihrem Liebling einen Hundesnack geben, ist die Portion von der normalen Futterration abzuziehen, andernfalls benötigt das Tier mehr Bewegung.

Es ist auch sehr wichtig, dass dem Hund, auch nach einem kleinen Stück Kausnack, genügend frisches Wasser angeboten wird. Langes Kauen bewirkt einen erhöhten Speichelfluss und die darin befindlichen Verdauungsenzyme brauchen Wasser, um im Verdauungstrakt des Tieres gut rotieren zu können. So sorgen Sie für die bestmögliche Gesundheit Ihres Lieblings.

Der Einsatz der Hundesnacks

Zum Einsatz kommen die Snacks aus unterschiedlichen Gründen. Zum einen dienen die Artikel dem Tier als natürliches Zahnpflegemittel. Wenn Sie Ihrem Liebling einmal bei seiner Kautätigkeit zusehen, werden Sie feststellen, wie es die Stücke im Maul hin- und herschiebt. So werden nicht nur die vorderen Zähne, sondern eben auch die hinteren Backenzähne intensiv gereinigt. Einige Rassen neigen leider zu Zahnstein und mit zunehmendem Alter droht eine Lockerung der Zähne, die man dann nicht mehr beheben kann. Mit der langen Kautätigkeit kann diesem Phänomen vorgebeugt werden. Neben der Zahnreinigung wird aber auch die Kaumuskulatur und der Kiefer selbst gestärkt, was auch wieder der Gesundheit dienlich ist.

Bei lauf- und suchfreudigen Hunden kann diese Extraportion auch während des Spazierganges vom Hund gesucht werden und somit Spielzeug und Kauartikel gleichzeitig sein. Hat das Tier den Artikel gefunden, wird er „seine Beute“ stolz nach Hause tragen, um sich anschließend zufrieden abzulegen und mit der Kautätigkeit zu beginnen. Dazu nehmen Sie einen solchen Artikel zum Spaziergang mit und lassen Ihren Liebling hin und wieder daran schnuppern und diesen Artikel auch schon bespeicheln, in dem er diesen kurz in sein Maul nehmen kann. So nimmt der Artikel den Geruch des Hundes an und er kann ihn im Gelände gut finden. Zum Ende des Spazierganges verstecken Sie den Snack und lassen ihn vom Tier suchen. Auch dies ist wieder eine sehr natürliche Art der Bewegung Ihres Lieblings. Bitte beachten Sie bei dem Suchspiel aber, dass Sie gute Kenntnis vom Gelände haben. Zu vermeiden gilt, dass das Tier Wild aufspürt und diesem hinterherläuft. Außerdem könnte es andere Dinge finden, die das Tier als essbar erachtet und dann apportiert.

Als weitere Einsatzmöglichkeit dient ein Kausnack dem Tier als Beschäftigung. Ihr Liebling hat etwas zu tun und wird sich diesem Zeitvertreib mit Vergnügen widmen. Gerne werden diese Artikel auch als eine Art der Belohnung gegeben, wenn ein Lernziel erreicht wurde, oder ein unerwünschtes Verhalten unterlassen worden ist. Nach einer Trainingseinheit mit seinem Liebling, dem Tier einen solchen Artikel anzubieten und es dann in Ruhe kauen und das Gelernte verdauen lassen, hilft auch, um Lernerfolge schneller ins Gedächtnis des Tieres zu bringen. Die entspannende Kautätigkeit verhilft dabei nach einer Schulstunde und lässt Ihren Liebling glücklich und entspannt das Leben genießen.

 

Zuletzt angesehen